Sabine Türk

Schon seit frühester Kindeheit widmet sich die Künstlerin Sabine Türk mit großer Leidenschaft der Malerei.

Tamara de Lempicka war immer ihr großes Vorbild.

 

Nach dem 4 jährigen Besuch einer privaten Kunstschule, begann Sie sich der abstrakten Malerei zu widmen.

Ihre Inspiration bezieht Sabine vor allem von den Menschen die Ihr begegnen und dem Element Wasser.

Ihre Kunst ist typisch für Ihre abstrakten, farbenfrohen als auch expressionistischen Elementen.

 

"Ich male, was ich bin", so das Credo der Künstlerin und Buchautorin . "In dieser Dame steckt ein Teil von mir. Ich liebe den Glamour der 1930 er Jahre, Frisuren mit klassischer Wasserwelle und das verrucht Feminine."

Ihre Frauenportraits haben bereits Kultcharakter und sind zu Sammlerstücken  avanciert. Quelle: Die Welt der Kunst ars mundi.

 

Zu Ihren Referenzen zählen

heine Karlsuhe, Hussel Hagen, Intergast Offenburg, Scheider Neuenbürg, Frechverlag Stuttgart, ars mundi Hannover.

 

 

Folgen Sie mir auf Instagram          sabinetuerk.art